Change Management

Veränderungsprozesse brauchen einen externen Moderator

Sie haben das Ziel Prozesse, Strukturen und die Art der Zusammenarbeit in Ihrer Organisation zu verändern. Haben Sie die Veränderungsprozesse angestoßen haben Sie sicher festgestellt, dass unterschiedliche Mitarbeiter unterschiedliche Rollen einnehmen. Der Promotor und Unterstützer hilft Ihnen bei der Missionierung Ihrer Ziele wo er nur kann, der Blockierer steckt in in jeder möglichen Situation Knüppel zwischen die Beine, um ihre Ziele zu gefährden. Treffen diese Pole aufeinander, ergibt sich eine explosive Stimmung. Eine Stimmung die in hitzige oft auch unsachliche Wortgefechte abgleiten kann und bei der niemand unbeschadet das aufeinandertreffen verlässt.


Unser Change Management Ansatz versucht von innen heraus und begleitet durch uns als externen Moderator Veränderungsprozesse systematisch und erfolgreich zu gestalten. Dabei berücksichtigen wir, dass Veränderung für den einzelnen nicht nur bedeutet etwas neues zu tun, sondern auch liebgewonnene Angewohnheiten loszulassen: wie ein Raucher der das Rauchen aufgeben möchte und weniger das Rauchen selbst als das Gespräch mit seinen Kollegen vermisst. Veränderung braucht Zeit, Sinn und ein weitestgehend gemeinsames Vorgehen.

Ziele

  • Bedarfsanalyse für Veränderung in der Organisation
  • Definition einer Strategie des Veränderungsprozesses
  • Projektierung und Kontrolle des Veränderungsprozesses
  • Definition eines Unternehmensleitbildes um Sinn zu stiften
  • Kommunikation der Veränderungen
  • Moderation zur erfolgreichen Durchführung von Change-Workshop
  • Einzel-Coachings bei Bedarf

Aufwand

Gemeinsame Festlegung auf Basis eine Erstgesprächs und / oder QuickCheck.

Förderung

Ja nach Bundesland und Förderprogrammen kann die Förderung der Beratungskosten bei entsprechenden Vorraussetzungen möglich sein.